Home Archiv Saison 2017/2018 6. Spieltag - 15.10.2017
6. Spieltag - 15.10.2017 PDF Drucken

 

FSV Taura
TSV 1893 Langhennersdorf 2
1:2
SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2 FSV Kriebstein 4:2
SpG Frankenau /Altmittweida 2
1. BSV Langenleuba-Oberhain 5:1
SpG Marbach 2 /Nossen 2
Riechberger FC 1:0
SG 1899 Striegistal 2

SV Grün-Weiß Niederwiesa

0:4
Rossauer FC

Siebenlehner SV 2

1:1

 

 


Tabelle

 

Platz Mannschaft Spiele g u v Torverh. Differenz Punkte
1. TSV 1893 Langhennersdorf 2
6
4
1
1
12:11
1
13
2. SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2
6
4
0
2
15:11 4
12
3. Rossauer FC
6
3
2
1
15:9 6
11
4. Riechberger FC
6
3
0
3
15:9 6
9
5. Siebenlehner SV 2
6
2
2
2
15:9 9
8
6. SV Grün-Weiß Niederwiesa *
6
4
1
1
24:6 18
7
7. 1. BSV Langenleuba-Oberhain
6
2
0
4
15:23 -8
6
8. FSV Kriebstein * 6 4 1 1 25:19 6 4
9. SpG Frankenau /Altmittweida 2
5
1
1
3
15:28 -13
4
10. SpG Marbach 2 /Nossen 2
5
1
0
4
4:13
-9
3
11. SG 1899 Striegistal 2
6
1
0
5
4:17
-13
3
12. FSV Taura *
6
2
0
4
11:15
-4
0

* Punktabzug (Taura, Niederwiesa 6Punkte - Kriebstein 9 Punkte)


 

FSV Taura – TSV 1893 Langhennersdorf 2 1:2 (1:0)

 

Bei herrlichem Fußballwetter verlor unsere Mannschaft diese Begegnung knapp.

Beide Kontrahenten schenkten sich nichts. So war die 1. Halbzeit klar in den Händen unserer Elf, aber die 2. Hälfte gehörte dem Gast.

Die wesentlich älteren Gäste waren ein ganzes Stück cleverer als unsere Jungs.

Sie machten aus wenigen Chancen zwei Tore. Wir ließen in der 1. Halbzeit einige Großchancen aus und das rächte sich später.


Wir machten von Beginn an Druck. Leider vergab Pawlowski in der 20. Minute frei stehend die mögliche Führung. Auch Hälsig brachte in der 25. Minute ebenfalls den Ball nicht über die Linie. In der 31. Minute hatten wir Glück, dass der Schiedsrichter einen Kopfballtreffer des Gastes wegen Torwart Behinderung nicht anerkannte. Nach herrlichem Zuspiel von Hälsig erzielte Pawlowski in der 43. Minute die 1:0 Pausenführung für unsere Mannschaft.

Leider kamen wir nach der Pause nicht mehr richtig in Schwung, der Gast erhöhte den Druck auf unser Gehäuse. Nach Eckball gelang Langenhennersdorf per Kopf der 1:1 Ausgleich. Es kam aber noch schlimmer. Der eingewechselte Richter C. leistete sich einen groben Abwehrschnitzer. Das wurde in der 82. Minute eiskalt bestraft und es stand 1:2. In der 88. Minute wurde uns ein klares Tor wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gegeben. Somit war die Niederlage perfekt.

Das nächste Spiel findet am 22.10. 15.00 Uhr in Taura gegen SpG Frankenau/Altmittweida 2 statt. Dazu viel Erfolg!!!

 


 

Aufstellung

Vogel

Daugalis
Wehner


Oertel

Fuchs


Eichhof
Klauß
Günther
Tetzner, B.


Pawlowski      Hälsig    

 

Auswechslungen:

in der 75. Min: C. Richter für Günther
in der 83. Min: Morgenstern für Oertel

weitere Auswechsler: K. Schramm, Weber, Seidel


Spielstatistik

1:0 Pawlowski (43. Minute)
1:1 (71. Minute)
1:2 (80. Minute)

Gelbe Karte: Fuchs, Klauß, Daugalis
Gelb/Rote Karte: -
Rote Karte: -

Zuschauer: 35

 
Banner
 

Statistiken

Seitenaufrufe : 524284