Home Archiv Saison 2017/2018 5. Spieltag - 01.10.2017
5. Spieltag - 01.10.2017 PDF Drucken

 

1. BSV Langenleuba-Oberhain
FSV Taura
5:1
TSV 1893 Langhennersdorf 2 SpG Marbach 2 /Nossen 2 3:1
Siebenlehner SV 2
SpG Frankenau /Altmittweida 2 6:2
FSV Kriebstein
Rossauer FC 3:0
SV Grün-Weiß Niederwiesa

SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2

3:1
Riechberger FC

SG 1899 Striegistal 2

2:0

 

Nachholespiele

FSV Kriebstein
Siebenlehner SV 2
4:3
Siebenlehner SV 2              
1. BSV Langenleuba-Oberhain 5:0 

 


Tabelle

 

Platz Mannschaft Spiele g u v Torverh. Differenz Punkte
1. FSV Kriebstein
5
4
1
0
23:15
8
13
2. SV Grün-Weiß Niederwiesa
5
3
1
1
20:6 14
10
3. Rossauer FC
5
3
1
1
14:8 6
10
4. TSV 1893 Langhennersdorf 2
5
3
1
1
10:10 0
10
5. Riechberger FC
5
3
0
2
15:8 7
9
6. SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2
5
3
0
2
11:9 2
9
7. Siebenlehner SV 2
5 2 1 2
14:8 6 7
8. FSV Taura 5 2 0 3 10:13 -3 6
9. 1. BSV Langenleuba-Oberhain
5
2
0
3
14:18 -4
6
10. SG 1899 Striegistal 2
5
1
0
4
4:13
-9
3
11. SpG Frankenau /Altmittweida 2
4
0
1
3
10:27
-17
1
12. SpG Marbach 2 /Nossen 2
4
0
0
4
3:13
-10
0

 

1. BSV Langenleuba-Oberhain  – FSV Taura 5:1 (2:0)

 

Unsere Mannschaft ging an diesem Wochenende total unter. Der Sieg fiel für den Gastgeber zu hoch aus, war aber verdient. Die Schlüsselszene im Spiel war die 13. Spielminute. Bis dahin bestimmten wir das Geschehen klar. Leider verletzten sich bei einem Zusammenprall Tetzner N. und Torwart Schramm. Danach ging in unsren Reihen nicht mehr viel. Man gab sich zwar Mühe, aber es sprang nichts dabei heraus. Unsere Mannschaft hatte in der 1. Halbzeit keine Torchance. Gegen die robuste Spielweise des Gegners wirkte unsere Mannschaft ängstlich. Nach Freistoß in der 37. Minute ging der Gastgeber mit einem Kopfball in Führung. Ein Stellungsfehler der gesamten Mannschaft führte zu diesem Treffer. In der 45. Minute fiel aus dem Nichts das 2:0.

Wir bemühten uns in der 2. Halbzeit, der Platzbesitzer war auf Konter aus. So stand es in der 62. Minute 3:0. Nun hatten auch wir einige Chancen, aber es wollte kein Ball ins Tor. In der 72. Minute schlug ein erneuter Konter zum 4:0 ein. Man musste unseren Jungs trotz diesen hohen Rückstandes ein Lob aussprechen für ihren weiteren kämpferischen Einsatz. So verkürzte Günther in der 81. Minute auf 4:1 per Freistoß. 2 Minuten später rettete ein Abwehrspieler des Gastgebers bei einem Schuss von Hälsig auf der Linie. Der 5:1 Endstand resultierte aus einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze in der 87. Minute.

Leider musste unsere junge Elf wieder einmal Lehrgeld bezahlen, da die Gegner in der 1. Kreisklasse wesentlich robuster zu Werke gehen.

Das nächste Spiel findet am 15.10. 15.00 Uhr in Taura gegen Langenhennersdorf II statt. Dazu viel Erfolg!!!

 


 

Aufstellung

Schramm, K.

Seidel
Wehner


Tetzner, N.

Hälsig


Tetzner, B.
Daugalis
Richter, D.
Oertel


Vogel       Günther

 

Auswechslungen:

in der 13. Min: C. Richter für N. Tetzner
in der 46. Min: Klauß für D. Richter
in der 46. Min: Weber für K. Schramm


Spielstatistik

1:0 (31. Minute)
2:0 (44. Minute)
3:0 (62. Minute)
4:0 (74. Minute)
4:1 Günther (82. Minute)
5:1 (87. Minute)

Gelbe Karte: Oertel, Klauß, Günther
Gelb/Rote Karte: -
Rote Karte: -

Zuschauer: 32

 
Banner
 

Statistiken

Seitenaufrufe : 508348