Home Archiv Saison 2017/2018 1. Spieltag - 27.08.2017
1. Spieltag - 27.08.2017 PDF Drucken

 

Riechberger FC
FSV Taura
2:1
TSV 1893 Langhennersdorf 2
SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2
4:2
SG 1899 Striegistal 2 Rossauer FC
1:4
SV Grün-Weiß Niederwiesa 1. BSV Langenleuba-Oberhain 7:0
FSV Kriebstein

Siebenlehner SV 2

4:3
SpG Marbach 2 /Nossen 2

SpG Frankenau /Altmittweida 2

18.3.

 


Tabelle

 

Platz Mannschaft Spiele g u v Torverh. Differenz Punkte
1. SV Grün-Weiß Niederwiesa
1 1 0
0
7:0
7
3
2. Rossauer FC
1
1 0
0
4:1 3
3
3. TSV 1893 Langhennersdorf 2
1
1
0
0
4:2 2
3
4. Riechberger FC
1
1
0
0
2:1 1
3
5. FSV Kriebstein
0
0
0
0
0:0 0
0
5. Siebenlehner SV 2
0
0
0
0
0:0 0
0
5. SpG Frankenau /Altmittweida 2
0
0
0
0
0:0
0
0
5. SpG Marbach 2 /Nossen 2
0
0
0
00
0:0 0
0
9. FSV Taura
16 0 0 1 1:2 -1 0
10. SpG Rochlitz 2 /Geringswalde 2
1
0
0 1
2:4
-2
0
11. SG Striegistal 2
1
0
0
1
1:4
-3
0
12. 1. BSV Langenleuba-Oberhain
1
0
0
1
0:7
-7
0

 

Riechberger FC – FSV Taura 2:1 (1:0)

Im ersten Punktspiel der neuen Saison verlor unsere Mannschaft beim Absteiger aus der Kreisliga recht unglücklich. Man kann der Elf keinen Vorwurf machen, denn sie war an diesem Tag die klar bessere Mannschaft. Der Gastgeber verschaffte sich durch eine sehr harte Gangart Respekt. Auch der Schiri trug dazu bei. Er war die gesamte Spielzeit dem Geschehen nicht gewachsen.

In der Anfangsphase erspielten wir uns zahlreiche Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Der Gastgeber kam nur einmal gefährlich vor unser Gehäuse, aber da reagierte unser Hüter glänzend. In der 27. Minute wurde Vogel im Strafraum gelegt, Den fälligen Strafstoß verschoss Neuzugang Hälsig. Derselbe Spieler hatte in der 33. Minute die Führung auf dem Fuß. Frei stehend traf er den Ball nicht richtig. In der 43. Minute gab es nochmals durch Hälsig einen Pfostentreffer. Das Glück war also nicht auf unserer Seite. Obwohl der Neuzugang einige Chancen liegenließ kann er für unsere Elf noch sehr nützlich sein. Wir hätten zur Halbzeit klar führen müssen, aber das 1:0 erzielte der Gastgeber nach einen umstrittenen Freistoß.

Nach der Pause drückten wir noch mehr. Vogel erzielte aus dem Gewühl heraus in der 58. Minute den hoch verdienten Ausgleich. Leider unterlief Routinier Klauss ein grober Fehler. Eine Rückgabe zum Torwart führte zu einem indirekten Freistoß im Strafraum. Dies ergab den Siegtreffer für Riechberg. Wir setzten nun alles auf eine Karte, wurden aber an diesem Tag nicht belohnt. Diese junge Mannschaft wird ihren Weg gehen, auch wenn noch etwas Geduld gefragt ist.

Nächste Woche empfangen wir 15.00 Uhr zum Pokalspiel unseren Ortsnachbarn Herrenhaide.

 

 

 


 

Aufstellung

Schramm, K.

Seidel
Wehner


Tetzner, N.

Fuchs


Tetzner, B.
Klauß
Oertel
Hälsig


Vogel         Pawlowski

 

Auswechslungen:

in der 65. Min: Schramm, F. für Klauß
in der 67. Min: Schramm, M. für Oertel
in der 82. Min: Günther für Vogel


Spielstatistik

1:0 (38. Minute)
1:1 Vogel (57. Minute)
2:1 (64. Minute)

Gelbe Karte: Wehner
Gelb/Rote Karte: -
Rote Karte: -

Zuschauer: 35

 
Banner
 

Statistiken

Seitenaufrufe : 488016